Startseite
    Von der Idee zum Buch - Tipps für Geschi
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Letztes Feedback


http://myblog.de/blacksmokestorys

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Über

Hey, Ich bin Blacksmokestorys. Ich bin Hobbyautorin und liebe das Schreiben. Hier möchte ich euch Tipps zum Schreiben, zur Verlagssuche und vielem mehr geben. Außerdem schreibe ich über meine eigene Verlagssuche und meine Geschichten.

LG

Alter: 15
 

Mehr über mich...

Als ich noch jung war...:
war ich lesesüchtig. :-)

Wenn ich mal groß bin...:
werde ich immer noch lesesüchtig sein.

In der Woche...:
bin ich abends total K.O.

Ich wünsche mir...:
Frieden (Ich bin sehr surrealistisch.)

Ich glaube...:
dass jeder Mensch irgendwo gut ist, und keiner verloren.

Ich liebe...:
Bücher und Schreiben

Man erkennt mich an...:
meiner Liebe für Bücher und Schreiben (alles: Reden, Geschichten, ja, auch Aufsätze)

Ich grüße...:
Euch, weil ihr euch auf meine Seite gewagt habt.



Werbung



Blog

Die Charaktere leben lassen - Namen der Haupt- und Nebenpersonen

Hey,

Natürlich ist es am Anfang wichtig, einen guten Namen für eure Personen (vor allem die Hauptperson) zu finden. Er charakterisiert sie und verleiht ihr Leben. Es ist natürlich auch kein Problem, den Namen nachträglich zu ändern, aber ich habe an sich gemerkt, dass ich das selbst nie wollte. Manchmal habe ich länger nach einem Namen gesucht, als ich für die Ausarbeitung der Idee gebraucht habe.

Man kann nicht sagen, welcher Name generell gut ist; das ist ein Gefühl. Entweder du sagst: "Er passt." oder du lässt es.  Es ist wichtig, dass man den Namen mag. Ich zum Beispiel hasse für Geschichten gewöhnliche Namen wie Lena, Lisa, Klara etc. In meinem ersten Roman zum Beispiel hieß die Haupttperson Cashmere, bzw. Cash; den Namen habe ich aus die Tribute von Panem Teil 2.

 Daher jetzt eine Liste mit etwas ungewöhnlicheren, aber trotzdem schönen (Mädchen-) Namen:

 

Lorena

Mirja

Kaja/Kaya

Jenna

Felice/Felicienne

Elouise

Yasmina

Yarla/Jarla

Giordana

Aurora

Cicile/a

Evelina

Damiana

Leonora

Serena

Therisa

Geya

Lioba

Vijess(n)a

Dominique

Xenia

Jerelyn

Caitlynn

Yaelle

Joselyn

Chiara

Talea

Lavinia

Merle

Auryn

 

Wenn ihr Lust habt, kann ich so etwas gern noch einmal machen, auch mit Jungennamen.

 

LG Blacksmokestorys emotion

22.1.16 16:32


Werbung


Beginn zu Schreiben-Die Idee und der Plan

Hey Leute,

Da bin ich wieder. Ich fange jetzt einfach an und erzähle so ein bisschen, wie ich es mit den einzelnen Schritten zu einem Buch handhabe. Beginnen wir mit der Idee.

 Klar, die Idee ist das wichtigste. Ganz wichtig: Nicht krampfhaft nach einer Idee suchen, die kommen meist von ganz allein. Irgendwann flattern sie dir über den Weg, du sagst: "Mega cool." und fängst an zu schreiben. Das schönste Beispiel dafür: Ich habe mein erstes Buch beendet, suche wie verrückt nach einer neuen Idee (soll man nicht machen, ich weiß. Ich sitze bei einer Freundin, wir spielen Wii, Super Mario Bros. Eine andere Freundin (meine Lektorin ;-)) setzt sich neben mich. "Hey, stell dir doch mal vor, du schreibst eine Geschichte über ein paar Leute, die in einem Schloss eingesperrt sind." Coole Idee. (Inzwischen habe ich die Idee erstmal auf Eis gelegt, aber cool ist sie immer noch.)

Vielleicht lege ich mal eine Liste an, mit Ideen für Geschichten. Schreibt mir doch einfach, ob ihr das gut findet.

Der zweite Schritt ist der Plan. Ich weiß, vielen missfällt es einen Plan zu machen, aber es ist extrem wichtig. Gut ist, wenn kurz nach der Grundidee auch die Idee für Handlungsablauf und vor allem Ende da ist. Wichtig: Eine Geschichte, bei der man noch nicht weiß, wie sie enden soll, läuft immer etwas ins Nichts.

Außerdem: Wenn ihr gute Einfälle habt, schreibt die aud, bevor ihr sie vergesst. Einen Plan zu haben ist gut und wichtig, daran kann man sich halten.

Ein ganz großer Fehler ist aber: Sich einen völlig detailierten Plan machen und sich strikt daran halten. Wichtig ist, dass sich die Geschichte entfalten kann. Erst so kommen neue - bessere - Ideen und auch der Spaß am Schreiben.

 

So, das war es auch schon wieder.

LG Blacksmokestorys

21.1.16 16:15


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung